top of page

Aromaberatung / Aromatherapie

 

Aromatherapie ist ein Teilgebiet der Pflanzenheilkunde. Mit aetherischen Ölen, den konzentrierten Essenzen aus der Pflanze, begleite ich Erwachsene, Kinder und Teenager mit körperlichen und/oder psychischen Beschwerden, immer mit dem Fokus auf das Wohlbefinden, die Aktivierung und Stärkung der körpereigenen Selbstheilungskräfte.

Es ist wichtiger denn je, dass sich Körper, Geist und Seele im Einklang befinden. Die Schnelllebigkeit, Unvorhergesehenes und das Weltgeschehen können uns aus der Balance werfen, ja sogar krank machen. Wenn wir achtsam leben, können wir frühzeitig Dysbalance erkennen und mit Aromatherapie unterstützend auf körperlicher und psychischer Ebene einwirken. Wir können aber auch bei Krankheiten oder verschiedenen Lebensphasen eine grosse Unterstützung mit der Aromatherapie erzielen.

Für wen ist Aromatherapie geeignet? Diese Therapieform eignet sich für alle Menschen. Den einen ist es wichtig ihre Gesund-heit mit Naturprodukten und Selbsthilfe zu stärken. Den Anderen hilft es, wenn sie mit der Schulmedizin zu wenig Erfolg haben oder mit einer unheilbaren Krankheit leben müssen.

Einige Beispiele:

                        - Ängste, Dysbalance & psychosomatische Beschwerden

                        - Babys, Kleinkinder (Erkältungen, Krämpfe, Unruhe etc.)

                        - Gesundheitsprophylaxe

                        - Hautprobleme

                        - Kinder-Themen (Aggressionen, Konzentration, Frust, Schulprobleme, Schulwechsel, Umzug, Verluste etc.)

                        - Neuorientierung

                        - PMS, Frauenthematiken (Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung etc.)

                        - Prüfungsängste & -vorbereitung

                        - Schlafstörungen

                        - Schmerzen aller Art (Arthrose, Kopf - & Gliederschmerzen nach OP, Rheuma, Sport, Verspannungen etc.)

                        - Schulraumbeduftung für Konzentration, Klassenverband stärken etc. 

                        - Teenager (Pubertät, Monatskrämpfe, Selbstvertrauen stärken etc.)

                        - Trauerprozess begleiten

                        - verschiedene Erkrankungen und Aromapflege im Alter

                        - Wechseljahrbeschwerden

Welche Anforderungen hat die Aromatherapie an Personen? Das einzig Wichtige ist, dass sich die Klienten/innen auf die Aromatherapie einlassen und die individuellen Produkte nach Vorgaben anwenden. Um so offener die Menschen kommuni-zieren, um so effizienter kann man auf die Bedürfnisse der Hilfesuchenden eingehen.  Die Aromaberatung/-therapie beginnt mit der Anamnese, um den Menschen ganzheitlich zu erfassen und allfällige Risikofaktoren zu erkennen und auszuschliessen. Mit dem Riechtest finden wir bei einer Vorauswahl aus aetherischen Ölen heraus, welche zurzeit für Ihre Behandlung am passendsten sind. Daraus entstehen dann individuelle Produkte für zu Hause und verschiedene Anwendungs-Produkte für im Studio. Einige Beispiele:

                       

Zu Hause:                    - Aroma-Spray            - Badezusatz

                                  - Balsam                    - Körperöl (Füsse, Rücken etc.)

                                  - Riechstift                  - Roll on

                       

 

Im Studio:                     - Aromamassage (Hand/Arm, Füsse, Nacken/Rücken) 

                                   - Ölkompressen temperiert

                                   - Wickel verschiedene Arten

                                   - Ohrkerzenbehandlung 

 

Aroma-Massage

 

Die Aromamassage ist die Verbindung der wohltuenden Wirkung der Streichbewegungen und den Wirkstoffen aus aetherischen Ölen. Richtig angewendet ist sie eine sehr wirksame Methode um das Immunsystem zu stärken, Körper und Seele in Einklang zu bringen und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Durch die Ausschüttung verschiedener Botenstoffe im Körper können Verspannungen und Verkrampfungen sanft gelöst werden.

Die unterstützende Wirkung der aetherischen Öle ist schon sehr lange bekannt. Schon bei den alten Kulturen verwendete man Pflanzenessenzen. Der gezielte Einsatz pflanzlicher Duftstoffe geht auf einen französischen Chemiker namens René-Maurice Gattefossé zurück. Er untersuchte zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts die Wirkung unterschiedlicher aetherischer  Öle auf Körper, Geist und Seele und begründete damit die Methode der Aromatherapie.

Die Wirkstoffe der aetherischen Öle werden durch den Riechkolben in der Nase und über die Haut aufgenommen. So gelangen sie in den Körper bspw. in den Blutkreislauf und via elektrischer Impulse ins limbische System (Gehirn). 

 

 

 

 

 

 

 

Die Aromamassage eignet sich für die ganze Familie, kann in bestehende Therapien eingebunden werden und unterstützt die Genesung auf wunderbare Weise.

 

Ich verwende wenn immer möglich nur beste Qualität an Rohstoffen und auserlesenen aetherischen Ölen in Bioqualität und Wildsammlung. Hauptsächlich berücksichtige ich verschiedene Schweizer Firmen und einzelne aus A & DE. Kein Vertrieb von MLM-Produkten. Ich bin Mitglied beim Arthes Verein - dem Verein der professionellen Aromatherapie und -pflege in der Schweiz.

Angebote und Preise entnehmen Sie bitte in der Sparte Behandlungen. 

Wichtig: Aromatherapie ersetzt keinen Arztbesuch!

bottom of page